Inhalt anspringen

Viertelklang 2017

Moll'sche Fabrik

Moll'sche Fabrik - Historie
Von einer Industriebrache zu einem modernen Sportzentrum

Moll'sche Fabrik

Moll'sche Fabrik

Neugasse 4
42897 Remscheid
barrierefrei zugänglich

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude der ehemaligen Moll'schen Fabrik ist einer der ersten Textilindustriebauten in Geschossbauweise, das zwischen 1813 bis 1815 entstand. Bis 1965 wurde in der Fabrik noch produziert. Das Gebäude im Herzen der Lenneper Altstadt wurde bis 1985 noch unterschiedlich genutzt. Später stand es leer und war dem Verfall ausgesetzt.

Idealansicht der Firma Moll, nicht alle Gebäude wurden an diesem Ort errichtet, Quelle Firmenschrift 1956

Die Stadt Remscheid hat das Gebäude der Lenneper Turngemeinde (LTG) überlassen, die es renoviert und ein modernes Sport- und Gesundheitszentrum errichtet hat. Das Gebäude ist behindertengerecht ausgestattet und verfügt über einen Aufzug. Von verspiegelten Wänden bis hin zu Musikanlagen bieten die Sport- und Gymnastikräume eine moderne und hochwertige Ausstattung. Das Nutzungskonzept der verschiedenen Räume beinhaltet: Fitness- und Gesundheitssport, Schulungen, Veranstaltungen, Geschäftsstelle (Erdgeschoss).

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen