Inhalt anspringen

Viertelklang 2017

Teneja

Teneja

Voice meets Guitar

Mit ihrer Gitarre bringt sie ihre Emotionen zum Klingen.
Teneja – groß, aufrecht, fordernd, eigensinnig! Die gebürtige Slowenin hat von frühester Kindheit an gelernt, Gitarre zu spielen. Ob Blues, Soul, Rock, Folk oder Reggae – sie spielt ihn nicht, sie taucht darin ein. So ist ihr Gitarrenspiel mehr als eine Untermalung ihrer professionell geschulten Stimme.
Am Conservatorium in Maastricht studierte Teneja Jazz-Gesang, um Gesangslehrerin zu werden, jedoch entschied sie sich, bei ihren Wurzeln aus Rock, Pop, Soul, Folk zu bleiben und ihren eigenen Stil zu kreieren. Teneja verleiht den Songs ihrer Vorbilder eine neue Dimension und vor allem eine eigene Prägung. Ihre Interpretationen sind einzigartig! Die Sängerin verschafft dadurch den Liedern einen unverwechselbaren Charakter voller harmonischer Energie und Leidenschaft.
Wollte man ihre Stimme beschreiben, so müsste man viele Parallelen bemühen:
wandlungsfähig wie Alanis Morissette, kratzig wie Janis Joplin, leidenschaftlich wie Joss Stone, hell und klar wie Eva Cassidy, ausdrucksvoll und melodisch wie Tracy Chapman.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen