Inhalt anspringen

Viertelklang 2017

Dudelsackensemble „nomen est omen“

Ein Garant für „Gänsehautfeeling“!

Dudelsackensemble "nomen est omen"

Das Dudelsackensemble der Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus ist, nomen est omen, Bestandteil eines außergewöhnlichen Ausbildungsprogramms der VHS unter der Leitung von Werner Hoffrichter (Barrensteiner Whiskybar) und Irene Dopp (Folkwangschule Essen), die es interessierten Laienmusikern ermöglicht, ein höchst ungewöhnliches Instrument, die Great Highland Bagpipes, den großen schottischen Dudelsack zu erlernen, zu spielen und letztendlich in einem Ensemble gemeinsam zu musizieren.

Dieses Ensemble ist keine Pipeband im klassisch schottischen oder militärisch-uniformen Sinne, da es an keinen Wettbewerben teilnimmt, aber überall dort spielt, wo sich Liebhaber der schottischen Lebensart, der Highlands und des Whiskys einfinden. Auftritte sind daher fester Bestandteil zahlreicher Stadt-, Stadtteil-, Schützen- und Tanzveranstaltungen in ganz Nordrhein-Westfalen. Das Repertoire des Ensembles umfaßt alle schottischen und zahlreiche irischen Standards der Dudelsackmusik - und ist stets ein Garant für „Gänsehautfeeling“!

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen