Die Nordbahntrasse wird zur Bühne

Musiker
+

Schon lange vor ihrer offiziellen Eröffnung im Dezember 2014 haben die Wuppertaler ihre Nordbahntrasse zu Fuß, mit Inlineskates oder dem Fahrrad erobert - und dabei ganz neue Perspektiven auf ihre Stadt gewonnen. Mit der Anbindung an das NRW-Radwegenetz ist sie auch für die Besucher von Rhein und Ruhr zu einem populären Ausflugsziel geworden.

Gleichzeitig sind vor allem in den früheren Bahnhöfen entlang der 22 Kilometer langen Trasse neben Gastronomie auch zahlreiche Kunst- und Kultureinrichtungen entstanden. Und auch die Szene der direkt anliegenden Stadtteile wird von den Trassennutzern ganz neu entdeckt.

Mit dem Projekt "KulturTrasse" wird die Nordbahntrasse regelmäßig in eine einzigartige, riesige Bühne verwandelt, die offen ist für die vielfältige Wuppertaler Kulturszene, aber auch für überregionale Künstler - mit Tanz, Theater und Musik, Film, Literatur und Geschichte, mit Performances, Installationen und inszenierter Architektur. Zur Pilotveranstaltung im Sommer 2015 präsentierte sich zudem das erfolgreiche Musikfestival "Viertelklang" auf einem Teilstück der Trasse.

Aktuelle Homepage mit allen Informationen zum Event

Der Termin für die nächste KulturTrasse ist Samstag, 2. September 2017. Alle Informationen rund um die Veranstaltung finden sich auf der Homepage:

www.kulturtrasse.de

Homepage