Die Großstadt im Grünen: lebenswerte, aktive und grüne Stadtquartiere

Barmer Anlagen
+

Grün, grüner, Wuppertal

Wir Wuppertaler wissen, dass wir in der grünsten Großstadt Deutschlands leben. Rund 60 Prozent des Stadtgebietes sind Wald-, Frei- und Grünflächen, oder werden von der Landwirtschaft genutzt. Fünf der zahlreichen Parkanlagen sind aufgeführt im Europäischen Gartennetzwerk. Dazu kommen noch etwa 9.000 Kleingärten und fast 50 parkähnliche Friedhöfe.

 

Von jedem Punkt in der Stadt findet man in wenigen Minuten Erholung in der Natur - das ist nur in Wuppertal möglich. Doch auch vor den Haustüren mitten in der Stadt werden mit Hilfe von Fördermitteln Spielplätze und Grünanlagen saniert, um die Quartiere aufzuwerten und die Menschen dort enger zusammenrücken zu lassen. Unterstützung erhalten Eigentümer, soziale Einrichtungen, wichtige gesellschaftliche Gruppen, Geschäftsleute und Unternehmen, wenn Projekte entwickelt und umgesetzt werden und so die Identifikation mit ihrer Nachbarschaft gestärkt wird.

 

Neben den Begrünungs- und Bepflanzungsmaßnahmen, auch an den Ufern der Wupper, sind mit Wandelgärten und Urban Gardening- Projekten inmitten der Stadt Konzepte umgesetzt worden, die aktuelle Trends aufgreifen und neue Grün-Akzente setzen. Leben im Grünen - in Wuppertal ist das auch in der Stadt möglich.

Kontakt

+49 202 563 5544