Sportifikation: Ansätze für eine sportliche Entwicklung Wuppertals

Parcour-Anlage
+

Wir sorgen für Bewegung.

Trendige Sportarten erobern die Stadt - und Wuppertal ist Vorreiter im Bereich Urban Sports. So stammt die Idee für das Outdoor-Spiel Crossboccia mit mittlerweile dazugehörigen Weltmeisterschaften aus unserer Stadt. Nicht nur die Wuppertaler klettern an den "Wupperwänden", skaten in den "Wicked Woods" oder trainieren auf Deutschlands größter Outdoor-Parcour-Anlage. Denn wir sind schon heute ein überregionales Zentrum für die Fans des urbanen Sports.

 

In Wuppertal ist aber dank seiner Topografie, seinem Fluss, seinen Grün- und ungenutzten Brachflächen, seinen leer stehenden, zum Teil großflächigen alten Fabrikgebäuden und der Nordbahntrasse noch viel mehr möglich. Für urbane Sportarten wie BMX, Bouldern, Buildering, Calisthenics, Geocaching, Inline-Skating, Slashlinen, Tricking oder Urban Golf bieten wir hier ideale Voraussetzungen - Sportifikation inmitten der Stadt, alles geht. Wir unterstützen und fördern die Entwicklung von Projekten, bei denen nicht einfach nur alternative Sport-Plätze entstehen, sondern Treffpunkte in den Quartieren, die zudem noch mit Kunst und Kultur verbunden werden können.

 

Die Bürgerinnen und Bürger selbst schaffen sich damit Stätten für kreative Sportideen und Begegnung, kümmern sich damit um erhaltenswerte Orte und sorgen für ein attraktives Lebensumfeld. Und ganz nebenbei halten sie sich fit und gesund und haben auch noch Spaß dabei.