Inhalt anspringen

Der Grüne Zoo Wuppertal

Zoobesuch vom Sofa aus

Der Zoo macht aus der Corona-Schließung das Beste und zeigt einzigartige Aufnahmen der Tiere und Anlagen

Während der aktuellen Corona-Schließung des Zoos möchten wir unseren Gästen ein paar besondere Einblicke in den Zoo ermöglichen.

Wir werden regelmäßig Filmaufnahmen machen, damit auch vom heimischen Sofa aus, ein Blick auf die liebgewonnenen Tiere und die wunderschöne Parkanlage möglich ist.

Zwei neue Filme sind in den letzten Tagen entstanden.

  •  Zu Besuch im Menschenaffenhaus


    Das Menschenaffenhaus im Grünen Zoo Wuppertal wurde 1978 eröffnet. Große, ca. 4cm dicke Verbundglasscheiben bieten ungestörten Einblick in die Innenanlagen, die in jüngster Zeit durch das Einbringen von Baumstämmen und Rindenmulch natürlicher gestaltet wurden

    Aktuell leben dort 4 Westliche Flachlandgorillas, 10 Bonobos und 2 Orang-Utans.

     

  • Zu Besuch im Pinguinhaus


    Die Königs- und Eselspinguine im Grünen Zoo Wuppertal leben in einer der größten und modernsten Pinguinanlagen Europas.

    Den Tieren stehen eine großzügige Landfläche von etwa 100 m² und ein Becken mit etwa 220 m³ Wasserinhalt zur Verfügung. An der tiefsten Stelle ist das Becken rund 2,5 Meter tief. Die Temperatur im Gehege beträgt konstant etwa 6–8°C.

    Das besondere Highlight der Anlage ist der 15 Meter lange Acrylglastunnel unter der Wasseroberfläche, der faszinierende Einblicke in die Unterwasserwelt der Pinguine bietet

      

     

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • C. Philipp
Seite teilen