Inhalt anspringen

Der Grüne Zoo Wuppertal

Pressemitteilung der Gemeinschaft der Zooförderer

4. Internationaler Tag der Zooförderer
Mitgliedsvereine bauen Ihre Unterstützung weiter aus

Die Gemeinschaft der Zooförderer e.V. GdZ vertritt aktuell 67 Zoo-Fördervereine in fünf europäischen Ländern mit mehr als 120.000 Mitgliedern. Zum Internationalen Tag der Zooförderer am Pfingstmontag, 24. Mai 2021, weist sie darauf hin, dass die Unterstützung der Fördervereine für Ihre Zoos und Wildparks in der Pandemie trotz der vielen Einschränkungen ausgebaut werden konnte. Viele Vereine haben zusätzliche Mitglieder gewonnen, die finanzielle Förderung der Zoos wurde u.a. durch ein höheres Spendenaufkommen und viele neue Tier- und Baum-Patenschaften gestärkt.

Bruno Hensel, seit 2015 Präsident der Gemeinschaft, hebt hervor: "Damit wird deutlich, wie groß in der Bevölkerung der Wunsch zur Weiterentwicklung der Zoos und zum Ausbau der Aktivitäten auf den Feldern Bildung, Forschung und Artenschutz ist!" Nach aktuellen Erhebungen der GdZ investieren die Mitgliedsvereine jährlich mehr als 15 Mio. € in Ihre Zoos und Wildparks. Dazu kamen in den letzten Jahren mehr als 4 Mio. € für weltweite Artenschutz-Projekte. Neben der Mitgliedschaft engagieren sich mehr als 6.000 Mitglieder auch zusätzlich ehrenamtlich. Im Bereich der Erwachsenenbildung erreichen die Fördervereine mit Vorträgen, Führungen, Exkursionen und Reisen in andere Zoos jährlich mehr als 135.000 Menschen, die gerne Zeit und Geld einsetzen, um sich über die aktuellen Entwicklungen in den Zoos aus erster Hand zu informieren.

Auch in diesem Jahr ist es leider nur wenigen Vereinen möglich, aufgrund der Corona-Beschränkungen am Pfingstmontag direkt für Ihre Anliegen in den Zoos und Wildparks zu werben. Umso mehr freuen sich alle Mitglieder auf die Zeit nach Corona und den ersten Zoo-Besuch ohne Einschränkungen.

Die 1994 gegründete GdZ e.V. ist der Dachverband von derzeit 67 Fördervereinen Zoologischen Gärten Europas und seit 1998 als gemeinnützig anerkannt.

Weitere Informationen zur GdZ e.V. sind unter www.zoofoerderer.de zu finden.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Barbara Scheer
Seite teilen