Inhalt anspringen

Der Grüne Zoo Wuppertal

Kistentraining mit Eisbärin Anori

In der Eisbärenanlage steht nun seit einigen Tagen eine Transportkiste, die mithilfe eines Krans direkt vor den Schieber zur Außenanlage positioniert wurde. Damit wird Eisbären-Weibchen "Anori" demnächst nach Frankreich in den Zoo von Mulhouse reisen.

Um "Anori" auf die Reise vorzubereiten, wird mit ihr nun täglich das sogenannte Kistentraining absolviert. Dazu locken die TierpflegerInnen die Eisbärin mit Hilfe von Futter regelmäßig in die Transportkiste, sodass sie sich an diese für sie neue Situation gewöhnen kann.

Ziel des Kistentrainings ist es, dass "Anori" dann am Abreisetag entspannt und selbstständig die Kiste betritt und der Transport für sie mit weniger Stress verbunden ist. Eine Narkose, die immer auch ein gewisses Risiko birgt, kann dadurch vermieden werden.

Beim ersten Gang in die Transportkiste wurde diese von "Anori" sofort neugierig beäugt und intensiv beschnüffelt. In Anwesenheit von Leckereien und ihrer vertrauten Tierpflegerin kann sie nun die ungewohnte Umgebung entspannt kennenlernen, sodass am Transporttag dann hoffentlich alles reibungslos funktioniert.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Grüner Zoo Wuppertal
Seite teilen