Inhalt anspringen

Der Grüne Zoo Wuppertal

Nachwuchs bei den Kalifornischen Seelöwen

Der Grüne Zoo Wuppertal freut sich über zwei Jungtiere bei den Kalifornischen Seelöwen.

Am 16. Juni kam nach einer Tragzeit von etwa einem Jahr die kleine "Keela" zur Welt. Das weibliche Jungtier verbrachte die ersten Tage ungestört mit seiner Mutter "Kuba" in den Innenstallungen der Seelöwen-Anlage. Dorthin hatte sich "Kuba" auch zur Geburt zurückgezogen. Vater des Jungtieres ist der Seelöwen-Bulle "Mylo".


Nach einer kurzen Untersuchung durch die Tierärztin ging es für "Keela", was übrigens die Schöne bedeutet, heute zum ersten Mal auf die Außenanlage. Dort warteten bereits "Kubas" einjähriger Sohn "Koa" und Weibchen "Nike" auf sie.
"Keela" nahm direkt ein unfreiwilliges Bad, als sie ins Wasserbecken fiel, konnte aber schnell von ihrer erfahrenen Mutter zurück an Land befördert werden. Schwimmen muss die kleine Seelöwin nämlich erst noch lernen, denn das können Seelöwen noch nicht von Geburt an.

Am 25. Juni 2021 brachte das Seelöwen-Weibchen "Pebbles" ebenfalls ein Jungtier zur Welt. "Pebbles" und ihr noch namenloses Kalb werden die nächsten Tage jedoch in den Innenanlagen verbringen und sind daher für Zoogäste noch nicht zu sehen – zeitweise sind die lauten Rufe des Jungtieres aber draußen gut zu hören.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Claudia Philipp
  • Claudia Philipp
Seite teilen