Inhalt anspringen

Der Grüne Zoo Wuppertal

Verhütung für Schneeleopard

Setzen eines Hormonimplantates beim Schneeleoparden

Nachdem „Irbis“ in 2016 schon für dreifachen Nachwuchs gesorgt hat, hat das Zuchtprogramm entschieden, dass er erst einmal nicht weiter züchten darf.

 

Damit er aber trotzdem weiterhin mit seiner Partnerin „Aditi“ und der noch bei uns lebenden Tochter „Basira“ die Gehege zusammen bewohnen kann, wurde ihm nun ein Hormonimplantat eingesetzt. 
Dieses Implantat wirkt nur eine begrenzte Zeit, danach wird entschieden, ob er weiter am Zuchtprogramm teilnehmen darf oder ob er erneut ein solches Implantat eingesetzt bekommt.

 

Zu der Narkose und dem Einsetzen des Implantates gehören natürlich eine allgemeine Untersuchung, die Gewichtskontrolle und eine Blutentnahme zur Bestimmung der Blutwerte.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

/microsite/zoo/cookieUsageNotification.php
Seite teilen