Inhalt anspringen

Der Grüne Zoo Wuppertal

Anlage für Brillenpinguine

Brillenpinguine werden seit Jahrzehnten im Zoo Wuppertal gepflegt. Zusammen mit den Königspinguinen waren sie lange auf der 1971 vom Zoo-Verein geschenkten Pinguinanlage untergebracht. Anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums 2005 schenkte der Zoo-Verein dem Zoo eine neue Anlage für Brillenpinguine im Wert von 825.000 €.

Die neue Anlage ist einem Strandabschnitt der südafrikanischen Kaphalbinsel, dem natürlichen Lebensraum der Brillenpinguine, nachempfunden. Zoobesucher können die Brillenpinguine über und unter Wasser beobachten. Drei große Unterwasser-Beobachtungsscheiben erlauben den Blick in den Lebensraum Meer, in dem die Pinguine den größten Teil ihres Lebens verbringen. Auch der Bereich der Bruthöhlen ist gut einsehbar. Eine Zuchtgruppe von etwa 20 Paaren der in ihrem Bestand sehr bedrohten Brillenpinguine kann hier gepflegt werden.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Auch noch interessant

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

/microsite/zoo/cookieUsageNotification.php
Seite teilen