Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 10.10.2019

Die Barmer Innenstadt leuchtet: Lichterzauber, Kirmes und Riesenrad

211 leuchtende Kugeln lassen in der dunklen Jahreszeit die Barmer Fußgängerzone erstrahlen: Die Illumination begeistert seit zwei Jahren Wuppertaler und Besucher. Wenn der Lichterzauber heute ab 18 Uhr wieder leuchtet, erwartet die Besucher eine zusätzliche Attraktion: die 1. Barmer Lichterzauber Kirmes.

Drei Tage lang - von Freitag, 11. Oktober, bis Sonntag, 13. Oktober - wird auf dem Werth zwischen Alter Markt und Geschwister-Scholl-Platz jeweils ab 11 Uhr zünftig mit Zuckerwatte und Karussell gefeiert. Besondere Attraktion ist ein Jupiter-Riesenrad vor dem Rathaus. 50 Meter hoch schweben die Gondeln über dem Platz und dem Lichterzauber.

Die leuchtenden Kugeln, die an Garnknäuel und damit an Wuppertals textile Vergangenheit erinnern, sind mit 20.000 LEDs bestückt, die beliebige Farbwechsel zulassen.

Der Lichterzauber wurde im November 2017 eingeweiht und im Rahmen des Bund-Länder-Programm „Aktive Zentren – Innen Barmen –NRW“ gefördert. Die Kosten in einer Gesamthöhe von 200.000 Euro wurden zur Hälfte von den Hauseigentümern des Werth, aus Landesmitteln (40 Prozent) und aus Mitteln der Stadt (zehn Prozent) finanziert.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Antje Zeis-Loi

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen