Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 25.03.2020

Übersicht: Infos und Hotlines für Unternehmen

Der Corona-Virus und seine Folgen für die Wirtschaft werfen viele Fragen auf. Damit der richtige Ansprechpartner schnell gefunden wird, soll dieser Überblick helfen. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit oder die Vollständigkeit dieser Angaben. (Stand: 20. April 2020)


Update vom 15. April 2020:

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in einer Pressekonferenz am 15. April 2020 bekannt gegeben, dass das Kontaktverbot vorerst bis einschließlich 3. Mai 2020 verlängert wird. Zusammenkünfte und Ansammlungen in der Öffentlichkeit von mehr als zwei Personen sind weiterhin untersagt. Großveranstaltungen wie Fußballspiele oder Konzerte bleiben mindestens bis zum 31. August 2020 grundsätzlich untersagt.

Folgende Regelungen gelten für NRW ab Montag, 20. April 2020:

  • Dürfen öffnen:
    • Einzelhandelsgeschäfte bis zu 800 Quadratmetern Verkaufsfläche dürfen - unter strengen Hygienevorschriften - wieder öffnen.
    • Kfz-Händler, Fahrradhändler, Buchhändler, Einrichtungshäuser und Baby-Fachmärkte dürfen unabhängig von der Verkaufsfläche - unter strengen Hygienevorschriften - öffnen.
  • Bleiben geschlossen:
    • Bars, Restaurants, Kneipen, Cafes, Clubs, Diskotheken, Spielhallen, Theater, Kinos, Museen, Prostitutions- und Amüsierbetriebe
    • Friseure, Nagelstudios, Fitness-Studios, Schwimm- und Spaßbäder, Saunen, Sportvereine und sonstige Sport- und Freizeiteinrichtungen
    • Volkshochschulen, Musikschulen, sonstige öffentliche und private Bildungseinrichtungen

Infos zu Corona in Wuppertal


Entschädigungen bei Verdienstausfall im Quarantänefall

Wer aufgrund des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) einem Tätigkeitsverbot unterliegt und einen Verdienstausfall erleidet, ohne krank zu sein, erhält grundsätzlich eine Entschädigung. Für Unternehmen mit Sitz der Betriebsstätte in Wuppertal ist der Landschaftsverband Rheinland (LVR) für die Entschädigung zuständig.

Rufnummer Erreichbarkeit Internet
0221/809-5444 Mo-Fr: 9 -12 Uhr

Landschaftsverband Rheinland:
Homepage

Fragen per Mail an: serlvrde


Erstattung von Sondernutzungsgebühren

Der Verwaltungsvorstand hat beschlossen, die bereits bezahlte Gebühren für die Sondernutzung von Straßen zu erstatten. Die Stadt will damit Gastronomen helfen, die seit März wegen der Corona-Krise geschlossen bleiben müssen und keine Außengastronomie mehr anbieten können.

Cafés, Eisdielen, Restaurants und Imbisse können bei der Stadt einen Antrag stellen und sich ihre bereits bezahlten Sondernutzungsgebühren seit dem 18. März dieses Jahres erstatten lassen. Seit diesem Stichtag sind aufgrund der Allgemeinverfügung zur Corona‐Pandemie des Ordnungsamtes viele Betriebe geschlossen. Auch Geschäfte, die ihre Auslagen oder Werbung im Straßenbereich unterbringen, können vom Erlass der Gebühren profitieren. Die Stadt geht hier pragmatisch vor: Es reicht ein formloser Antrag per E-Mail oder Fax.


Förder- und Finanzierungsfragen von Unternehmen

Institution Rufnummer Erreichbarkeit Internet
NRW.BANK 0211/9174-1480-0 Homepage
NRW-Wirtschaftsministerium 0211/61772-555 täglich, auch am Wochenende: 8 - 18 Uhr Homepage
Bundeswirtschaftsministerium 030/18615 1515 Homepage
Förderprogramme des Bundes Wirtschaftsförderung, Necla Gündüz: 0202/24 807 13

Kurzarbeitergeld

UPDATE vom 3. April 2020:

Auf eine E-Mail des Absenders "kurzarbeitergeldarbeitsagentur-servicede" sollten Unternehmen auf keinen Fall antworten. Die Bundesagentur für Arbeit weist darauf hin, dass kein Unternehmen per Mail dazu aufgefordert wird, Kurzarbeitergeld zu beantragen.

 

Servicehotline für Arbeitgeber

Rufnummer Internet
Bundesagentur für Arbeit 0800/45555-20 Bundesagentur für Arbeit

Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal
Wirtschaftsförderung Wuppertal Berit Uhlmann:
0202/24 807 17

Anke Kleinbrahm:
0202/24 807 31

Bernd Jung:
0202/24 807 15
Homepage

Liquiditätshilfen

Bürgschaftsbank NRW unterstützt die Hausbanken bei der Finanzierung von kleineren und mittleren Unternehmen.

Institution Rufnummer Erreichbarkeit Internet
Bürgschaftsbank NRW 02131/5107-200 Mo-Do: 8 - 17 Uhr,
Fr: 8 - 15.30 Uhr 

Homepage

NRW-Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie: Bürgschafts-Programm des Landes NRW

Merkblatt zu Landesbürgschaften für KMU und Großunternehmen in der Corona-Krise

Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) 0800/539-9000 Mo-Fr: 8 - 18 Uhr

Homepage

KfW-Schnellkredit 2020 (für Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern)


Faktenblatt KfW Sonderprogramm 2020

Bergische IHK hilft Unternehmen mit Kreditproblemen

Unter der Mail-Adresse clearingbergische.ihkde können sich Unternehmen an die Bergische IHK wenden, wenn sie Probleme bei der Aufnahme von Krediten mit ihrer Hausbank haben. 


NRW-Soforthilfe 2020

UPDATE:
Seit Freitag, 17. April 2020, können neue Anträge zur NRW-Soforthilfe 2020 wieder gestellt werden. Aufgrund von Betrugsfällen mit Fake-Internetseiten und der Ermittlungen des Landeskriminalamtes wurde das Antragsverfahren und die Auszahlung der NRW-Soforthilfe 2020 zum Schutz der Antragsteller vorübergehend gestoppt. 

Bitte nutzen Sie zur Antragsstellung ausschließlich folgenden Link:
https://soforthilfe-corona.nrw.de

Auf der Internetseite der Wirtschaftsförderung Wuppertal heißt es:

Der Bund hat ein Zuschussprogramm für Kleinunternehmen und Solo-Selbstständige beschlossen. Kleinunternehmen bis zu fünf Mitarbeitern werden mit direkten Zuschüssen in Höhe von 9.000 Euro unterstützt. Bei bis zu zehn Beschäftigten beträgt der Zuschuss 15.000 Euro.

Das Land NRW ergänzt das Hilfsprogramm des Bundes für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen um Zuschüsse für Unternehmen mit zehn bis 50 Mitarbeitern. Der elektronische Antrag ist spätestens bis zum 31. Mai 2020 zu stellen!

Hinweis: Stichtag für die Berechnung der Mitarbeiter ist der 31. Dezember 2019!

Auch antragsberechtigt sind diejenigen, die vor dem 1. März 2020 kein Arbeitslosengeld II bezogen haben. Mehrfachförderungen können beantragt werden, solange keine Überkompensation eintritt.

Bei Fragen zum Thema NRW-Soforthilfe 2020 unterstützt die Wirtschaftsförderung Wuppertal:

Rufnummer
Wirtschaftsförderung Antje Lieser: 0202/24 807 25

Steuerstundungen

Die Stadt will kleine und mittelständische Unternehmen während der Corona-Krise entlasten. Sie bietet Steuerpflichtigen die Möglichkeit einer Stundung von Steuerzahlungen unter Verzicht auf eine Verzinsung an.

So ermöglicht es die Stadt auch, die Anpassung der Gewerbesteuervorauszahlungen wegen Umsatzrückgängen unbürokratisch zu beantragen via Mail an: gewerbesteuerstadt.wuppertalde

Von der neuen Regelung ist die Bezahlung von Steuerrückständen aus dem Vorjahr oder den Vormonaten nicht betroffen. Hier kann nur bei Notlagen eine Stundung gewährt werden.


Zuschüsse für Kleinunternehmen und Solo-Selbstständige

Siehe auch Punkt "NRW-Soforthilfe 2020" weiter oben!


Wirtschaftsförderung Wuppertal

Bergische Industrie- und Handelskammer (IHK)

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

Handwerkskammer

Handwerksorganisationen

Landschaftsverband Rheinland (LVR)

Unternehmer NRW - Landesvereinigung der Unternehmerverbände Nordrhein-Westfalen e.V.

Vereinigung Bergischer Unternehmerverbände e.V.

Weiterführende Infos

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen