Neues Schild für Von der Heydt-Turm

Der Von der Heydt-Turm auf dem Kiesberg bekommt ein neues Schild: Eine Stele mit In-formationen über den Turm wird in dieser Woche aufgestellt.

Der Text informiert über die Geschichte des Turms, der 1892 nach einem Entwurf des Elberfelder Stadtbauinspektors Schaumann im Stil der Deutsch-Renaissance erbaut wurde. Finanziert wurde der Turmbau von dem Bankier August von der Heydt.

 

Der Turm liegt 274 Meter über dem Meeresspiegel und blickt zum Weyerbuschturm auf der Kaiserhöhe. Den zweiten Weltkrieg überstand er unbeschadet, doch die Bronzetafel zur Erinnerung an die Stifterfamilie wurde gestohlen.

 

Besucher und Spaziergänger hatten sich mit der Bitte an die Stadt gewandt, wieder ein Schild mit Informationen zum Turm aufzustellen.

04.04.2013
 
 

Türme

Den schönsten Überblick über Wuppertal bieten die fünf Aussichtstürme auf den Höhen.