95 von 100 Punkten: OB Jung beglückwünscht besten Azubi

OB Jung mit dem künftigen Vermessungstechniker Jean-Luc Nolte, Andreas Krüger, Ausbildungsbeauftragter des Ressorts Vermessung, Katasteramt und Geodaten, Matthias Aberle, Abteilungsleiter Liegenschaftskataster und Stadttopografie, sowie Ausbildungsleiter Thomas Piqué (von links) auf dem Balkon des Rathauses in Barmen.
+
Jean-Luc Nolte, 19 Jahre, ist Auszubildender bei der Stadt, wird Vermessungstechniker und ist bester unter 45 Prüflingen im Regierungsbezirk Düsseldorf. Grund genug für seinen obersten Dienstherrn, Oberbürgermeister Peter Jung, ihn für einen Glückwunsch in seinem Dienstzimmer zu begrüßen.

Mit 95 von 100 möglichen Punkten nach einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil erreichte Nolte die Note "sehr gut". Im Gespräch mit dem Oberbürgermeister bestätigte er denn auch die qualitativ hochwertige Ausbildung bei der Stadt und hob besonders das breite Spektrum bei der Wissensvermittlung hervor.

 

"Auch die Stadt muss sich als Ausbildungsbetrieb dem Wettbewerb unter den Azubis stellen", betonte Jung, "wir sehen uns da gut aufgestellt". Und Thomas Piqué, städtischer Ausbildungsleiter, ergänzt, dass es für junge Leute enorm wichtig sei, wenn sie wüssten, sie würden nach der Ausbildung auch übernommen.

21.08.2013