Bauernmarkt auf dem Lienhardplatz

Initiatoren des Bauernmarktes auf einem Bauernhof, ein Pferd schaut aus dem Stall
+
Wenn Stadt und Land sich treffen, ist wieder Bauernmarkt in Wuppertal: Am Samstag und Sonntag, 7. und 8. September, präsentieren die Wuppertaler Landwirte ihre heimi-schen Produkte auf dem Lienhardplatz in Vohwinkel.

Bereits zum 16. Mal steht das erste Septemberwochenende ganz im Zeichen von "Landwirtschaft zum Anfassen". Vertreten sind das Gut zur Linden, die Ehrenberger Bauernhofkäserei, Schröers Hofladen, die Lachs-Räucherei Wortberg und der Imkerverein Wuppertal. Für Kinder wird wieder eine Strohburg aufgebaut, und die Tiere im Streichelzoo warten am Sonntag auf Besucher. Der beliebte Kindermalwettbewerb startet an beiden Tagen.

 

Jüngste Attraktion ist "Kaninhop": Auf einem Hindernis-Parcours zeigen Kaninchen ihre Springer-Fähigkeiten. Die Landfrauen aus Neviges werden am Sonntag Blumensträuße aus ihren Gärten für die Flutopfer der Elbeflut verkaufen. Und am Sonntag wird auch das Internet-Gewinnspiel der Bauern in Wuppertal aufgelöst: Dann wird das Haflinger-Fohlen auf seinen zu erratenden Namen getauft.

 

Außerdem können alte und neue Landmaschinen in Augenschein genommen werden. Infostände der Verbraucherberatung, des Infomobils RLV, der Station Natur und Umwelt, der Waldschule Burgholz, der Ressorts Umwelt und Forsten der Stadt und der Wuppertaler Stadtwerke machen das Angebot komplett.

 

Der Bauernmarkt öffnet an beiden Tagen um 10 Uhr. Am Sonntag spielen um 13 Uhr die Jagdhornbläser auf, Oberbürgermeister Peter Jung wird vor Ort sein, und um 16 Uhr wird das Siegerbild des Kindermalwettbewerbs gekürt.

27.08.2013
 
 

Infos

Mehr zu Wuppertals Landwirten: