2013 schon zum 15. Mal: Stadt sucht wieder "Wuppertaler"

Gruppenbild der "Wuppertaler" des Jahres 2012 mit Oberbürgermeister Jung.
+
Seit 1999 verleiht die Stadt Wuppertal den "Wuppertaler", eine Auszeichnung für ehren-amtlich engagierte Bürger. Wie auch in den Vorjahren ist die Stadt dafür auf die Vorschläge der Wuppertaler angewiesen. Geehrt werden einzelne Wuppertaler, aber auch Vereine und Institutionen aus den Bereichen Sport, Gesellschaft, Kultur, Kirche, Soziales, Jugend und Integration.

Ab sofort können die Wuppertaler ihre Vorschläge bis zum 15. Juni schriftlich oder per E-Mail einreichen. Der Flyer liegt in vielen öffentlichen Einrichtungen aus.

 

Die Adressen lauten:

 

Stadt Wuppertal

Ressort Soziales 201.3642

42269 Wuppertal

 

oder

 

geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

 

Für schriftliche Vorschläge gibt es in vielen öffentlichen Einrichtungen den Info-Flyer "Wuppertaler 2013", dem eine Antwortkarte beiliegt. Eine unabhängige Jury trifft aus den vorgeschlagenen Kandidaten eine Auswahl.

 

Als Dank für ihren Einsatz überreicht Oberbürgermeister Peter Jung den ausgewählten Bürgern bei einer Feierstunde am 3. Oktober eine Ehrenplakette und -nadel sowie eine Urkunde. In den vergangenen 14 Jahren konnten sich bereits 111 Wuppertaler über die Ehrung freuen.

25.02.2013