Rats-TV geht in die zweite Runde

Im Ratssaal sitzen Stadtverordnete in langen Reihen an ihnren Tischen
+
Bei der Premiere waren 250 Zuschauer ständig dabei, 899 Klicks gab es auf das neue Internet-Angebot: Die Direkt-Übertragung der Ratssitzung im April kam bei den Bürgern gut an. Jetzt folgt die zweite Übertragung.

Am Montag, 15. Juli, geht ab 16 Uhr die Sitzung des Stadtrates erneut auf Sendung. Mit wenigen Klicks sind Zuschauer unter www.wuppertal.de/rats-tv  live bei der Sitzung dabei.

Ziel der Übertragung ist es, mehr Interessierten die Teilnahme an der Ratssitzung möglich zu machen. Natürlich besteht weiterhin die Möglichkeit, im Rathaus auf einem der 74 Zuschauerplätze den Sitzungsverlauf zu verfolgen. Die Direkt-Übertragung soll es aber weit mehr Menschen möglich machen, die Diskussion und Entscheidungen des Rates mit zu erleben.

Weiterer Vorteil: Die übertragenen Ratssitzungen wandern ins Archiv und sind auch später noch abrufbar. In drei Wochen nach der April-Sitzung nutzten 300 Menschen dieses Angebot.

10.07.2013