Ausbildende Unternehmen ins Rampenlicht

Bereits zum achten Mal werden mit dem Bergischen Ausbildungspreis Unternehmen geehrt, die sich über das normale Maß hinaus im Bereich Ausbildung engagieren. Die Gewinner werden am 10. September mit einer Veranstaltung geehrt, die in diesem Jahr in Solingen stattfindet. Als Best Practice dienen sie als gutes Beispiel für die bergische Wirtschaft.

Wer ausbildet, sichert sich die Fachkräfte von morgen. Dass dies keine Binsenweisheit ist, haben die Preisträger der letzten Jahre bereits unter Beweis bestellt. Und nicht nur sie, denn immer war die Beteiligung sehr groß, ein gutes Zeichen dafür, dass die bergischen Unternehmen in diesem Bereich gut aufgestellt sind. Dass sie in den Bemühungen um Ausbildung nicht nachlassen, dazu soll der Bergische Ausbildungspreis seinen Teil beitragen. Die Auszeichnung ist nicht nur Ehrung, sondern stellt die Preisträger als gutes Beispiel voran.

Jetzt bewerben

Der Bergische Ausbildungspreis wird an Unternehmen verliehen, die sich über das übliche Maß hinaus um Ausbildung in ihrem Betrieb bemühen. Er wird in drei Kategorien vergeben: Unternehmen bis 50 Mitarbeiter, bis 250 Mitarbeiter und über 250 Mitarbeiter. Chancen haben die Firmen, die besondere Initiativen, Kontinuität, Qualität und Kreativität im Bereich der beruflichen Ausbildung bieten. Auch wer Jugendlichen eine Chance gibt, die es im Regelfall auf dem Arbeitsmarkt nicht ganz so einfach haben, steht hier gut im Rennen. Die Beurteilung erfolgt durch eine erfahrene Jury, die sich aus Unternehmern und Akteuren des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes im Bergischen Städtedreieck zusammensetzt. Bewerben können sich Industrieunternehmen und Handwerker, Handel, privatwirtschaftliche Dienstleister und die Vertreter freier Berufe - und das ganz einfach online ab sofort unter www.ausbildungspreis.de. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2013.

Die Preisverleihung, die jedes Jahr im Wechsel in einer der drei Städte stattfindet, wird dieses Jahr am 10. September im Friedrich-List-Berufskolleg Solingen sein. Wie die Jahre zuvor, haben die Schirmherrschaft für den Bergischen Ausbildungspreis 2013 die Stadtspitzen der Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal übernommen.

07.05.2013