Obstwiesen, Pflanzenberatung und Gesteinssammlung

Glashaus und Elisenturm im Botanischen Garten
+
Die Outdoor-Saison neigt sich so langsam ihrem Ende entgegen: Im Botanischen Garten ziehen die Veranstaltungen in die Villa Eller um. In dieser Woche laden eine Ausstellung zu Obstwiesen, die monatliche Pflanzenberatung und eine Gesteinssammlung zum Besuch ein.

Ausstellung "Schutz der Obstwiesen"

Sie gehörten früher zu jedem Bauernhof: Wiesen mit knorrigen Obstbäumen. Eine Ausstellung in der Villa Eller plädiert unter dem Titel "Vielfalt statt Einerlei" für den Schutz der Obstwiesen.

Die Wanderausstellung entstand im LVR-Umweltnetzwerk mit den Biologischen Stationen im Rheinland und thematisiert Bedeutung und Schutzwürdigkeit der Obstwiesen im Bergischen Städtedreieck. Zu sehen ist sie noch bis zum 7. November im Gartenzimmer der Villa Eller.

Sprechstunde beim Pflanzendoktor

Was passiert mit den Kübelpflanzen zur Winterzeit? Wer kann draußen überwintern, wer muss in den Keller umziehen? Diese und viele andere Fragen beantwortet der Pflanzendoktor im Botanischen Garten.

 

Am Mittwoch, 6. November, ist wieder Sprechstunde im Gartenzimmer der Villa Eller. Gärtnermeister Dirk Derhof gibt von 13 bis 15.30 Uhr Tipps und Ratschläge zu allen Fragen rund um die grünen Mitbewohner. Auch Krankheiten und Schädlinge werden bei der Pflanzenberatung unter die Lupe genommen.

Mineralien- und Gesteinssprechstunde

Wenn Steine sprechen könnten - dann hätten sie einiges zu erzählen. Was Mineralien, Fossilien und Gesteine über die Erdgeschichte aussagen, erklären Fachleute am Sonntag, 10. November, im Botanischen Garten.

 

Dr. Ernst Sauer, ehemaliger Stadtgeologe, und Friedrich Loos begutachten und bestimmen mitgebrachte Steine und Mineralien. Außerdem ist eine heimische Gesteinssamm-lung zu sehen, die Sauer in seinen Jahren bei der Stadt Wuppertal zusammengetragen hat. Die Sprechstunde in der Villa Eller beginnt um 11 Uhr.

04.11.2013
 
 

Infos

Mehr zum Programm