Kranke Bäume müssen weichen

Elisenturm auf der Hardt
+
Die Bilder von Unwettern zeigen es immer wieder: Stehen Bäume nicht mehr sicher, können sie zur Gefahr werden. Im Botanischen Garten und im Hardtpark sind einige Exemplare krank und so geschädigt, dass sie gefällt werden müssen.

Das hat sich bei den turnusmäßigen Baumkontrollen im Jahresverlauf gezeigt. Dabei fielen 15 Bäume durch massive Faulstellen, Wurzelschäden und Pilzbefall auf. Hinzu kommt, dass sie an jeweils ungünstigen Stellen am Hang stehen. Sie drohen bei starken Sturm- oder Gewitterböen auf angrenzende Gebäude und Wege zu stürzen.

 

Die Mitarbeiter des Ressorts Grünflächen und Forsten sowie beauftragte Firmen beginnen daher am Donnerstag, 28. November, mit den Fällungen.

25.11.2013