GMW mit Bau- und Sanierungsprogramm für das Jahr 2014

Über 56,7 Millionen Euro will das Gebäudemanagement der Stadt im kommenden Jahr in Bau- und Sanierungsmaßnahmen investieren, davon die Hälfte in Wuppertals Schulen.

Für das größte Projekt, den Ausbau der 6. Gesamtschule am Standort Kruppstraße sind 5,25 Millionen Euro veranschlagt (Gesamtmaßnahme 17,76 Mio. Euro).

So soll die Kita Ehrenhainstraße (ehemaliges Stadtbad Vohwinkel) aussehen.
+
So soll die Kita Ehrenhainstraße (ehemaliges Stadtbad Vohwinkel) aussehen.

Drei neue Tageseinrichtungen für Kinder an der Ehrenhainstraße (6-gruppig), der Bendahler Straße (5 Gruppen) und der Kohlstraße (6 Gruppen; Abriss und Neubau) sollen den Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz auch für unter 3-jährige sichern helfen. Investition alleine in diese drei Bauten in 2014: 7,26 Mio. Euro.

Der Neubau der Sporthalle Langerfeld ist für 2014 mit 3,6 Mio. Euro kalkuliert. Für die neue Zoo-Gastronomie sieht die Planung in 2014 einen Ansatz von 1,11 Mio. Euro vor.

 

Weitere große Brocken im Bauprogramm sind die Altbausanierungan der Offenen Ganztagsgrundschule Kurt-Schumacher-Str. mit 1,87 Mio. Baukosten in 2014, die energetische Gesamtsanierung (2. Bauabschnitt) der Offenen Ganztagsgrundschule Cronenfelder Straße mit 1,45 Mio. Euro und Brandschutzmaßnahmen (1. Bauabschnitt) an der Gesamtschule An der Blutfinke mit 1,01 Mio. Euro.

25.11.2013
 
 

Bau- und Sanierungsprogramm 2014

Hier geht es zur Liste mit den zehn größten Projekten