Eintrag ins Goldene Buch: Weihbischof Dr. Schwaderlapp

Stadtdechant Dr. Bruno Kurth (links) und OB Peter Jung stehen hinter Weihbischof Dr. Schwaderlapp, der sich im Rathaus ins Goldene Buch der Stadt einträgt.
+
Dr. Dominikus Schwaderlapp, Weihbischof des Erzbistums Köln, hat sich am Donnerstag, 28. November, ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. Er war im Rathaus von Oberbürgermeister Peter Jung empfangen worden. Weihbischof Schwaderlapp besucht seit dem 10. November die katholischen Gemeinden und Einrichtungen in Wuppertal im Rahmen einer Visitation.

Oberbürgermeister Jung zeigte sich begeistert von seinem Gast, weil dieser ohne Mühe die Wuppertaler Stadtteile auf einer Karte zuordnen konnte. Er betonte die sehr guten Kontakte der Stadt zur Katholischen Kirche in Wuppertal ("Kurze Wege.") und hob die hohe Bedeutung der Ökumene hervor.

 

Schwaderlapp berichtete von seinem Besuch zuvor bei der Wuppertaler Uni und dem Blick von einem der dortigen Balkone. Er habe sich, so der Weihbischof, sehr über die vielen, das Stadtbild prägenden Kirchtürme gefreut. Diese böten eine sehr gute Orientierung, wollte er bewusst doppelsinnig verstanden werden.

28.11.2013