Mögliche Sperrung: Infos im Netz, Forum und Ausschuss

Die mögliche Sperrung der B7 soll in direktem Kontakt mit den Wuppertalern, aber auch im zuständigen Ausschuss und der baubegleitenden Kommission ausführlich und gründlich diskutiert werden.

Deshalb soll sich der Rat nicht bereits wie ursprünglich vorgesehen im November mit dem Thema befassen, sondern eine Entscheidung pro oder contra Sperrung der B7 in der Ratssitzung am 16. Dezember fassen.

Bis dahin können Vorschläge, Anregungen und Hinweise online unter wuppertal.de eingestellt werden. Ein Bürgerforum am Mittwoch, 16. Oktober, um 20 Uhr soll zusätzlich die Möglichkeit schaffen, im direkten Gespräch über das Für und Wider einer Sperrung miteinander zu reden. Ein Veranstaltungsort steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekannt gegeben.

Zusätzlich besteht in den Sitzungen des Verkehrsausschusses am 6. und 27. November sowie in der Planungs- und Begleitkommission am 5. November die Gelegenheit, sich über das neue Konzept zu informieren.

Oberbürgermeister Peter Jung: "Wir möchten, dass sich die Bürgerinnen und Bürger umfassend und transparent über die Sperrung der B7 und die damit verbundenen Konsequenzen informieren können. Jeder hat die Möglichkeit, seine Bedenken und Anregungen vorzubringen. Deshalb bieten wir das Bürgerforum an und lassen uns mehr Zeit für den Diskussions- und Entscheidungsprozess."

04.10.2013