Kulturrucksack: Präsentation zum Abschluss

Performance mit Kindern, die eine Lichtinstallation kreiert haben
+
Ob Licht- und Klangperformance oder Hörspiel-Workshop: Die Angebote des Herbstferienprogramms "Kulturrucksack" sind vielfältig. Am Ende der Woche werden die Ergebnisse präsentiert.

Junge, spannende Herangehensweisen an Kunst und Kultur zeigen die Teilnehmer der Wuppertaler Kulturrucksack-Workshops bei ihren Abschluss-Präsentationen am 25., 26. und 31. Oktober an verschiedenen Orten der Stadt. Nach der erfolgreichen Wuppertal-Premiere des Kulturrucksacks im Sommer bot das neu aufgelegte Programm in den Herbstferien Kindern und Jugendlichen wieder viele außergewöhnliche und zugleich kostengünstige Workshops.

 

Besonders spannend wird es bei der "Tanztheaterperformance mit Live-Musik", bei der am Donnerstag, 31.Oktober, in der börse gleich drei Workshops zu einem Licht-, Tanz- und Theater-Event verschmelzen.

 

Auch die kleineren Formate haben es in sich. Selbst geschriebene Songs und selbst produzierte Grusel-Hörspiele kommen am Freitag, den 25. Oktober, um 15 Uhr im Haus der Jugend Barmen auf die Bühne.

 

Schrill-bunte Kunstwerke des Workshops "Berge in Neon und Silicon" sind ab Samstag, den 26. Oktober, 16 Uhr, in der Von der Heydt Kunsthalle in Barmen zu sehen.

 

Noch mehr junge Kunst zeigt die Ausstellung "Museum unserer Dinge", in der Kinder und Jugendliche für sie wichtige Dinge mit unterschiedlichsten Techniken und Mitteln darstellen. Die Ausstellung ist am Donnerstag, den 31. Oktober, um 16 Uhr im Neuen Kunstverein.

 

21.10.2013
 
 

Programm

Infos zu allen Präsentationen zum Herunterladen