Reparatur schnell erlegit: B 7 voll nutzbar

Die Schwebebahn in einer Kurve vor grünen Bäumen
+
Autofahrer und Bus-Gäste wird es freuen: Die Reparatur der Stromschiene der Schwebebahn ging schneller als gedacht.

Eine zweite Sperrung der B7 in der Nacht zu morgen, 1. November, ist nicht mehr nötig.

Ursprünglich hatten Stadtwerke und Stadt für die Reparatur zwei Nächte inklusive Sperrung der Talachse eingeplant. Weil die Arbeiten aber zügig erledigt werden konnten, ist eine zweite Arbeits-Sperrung nicht mehr nötig.

Die Schwebebahn selbst steht leider noch bis voraussichtlich 10. November still. Der Grund: Ein Gutachter soll klären, wie es zum Unfall mit der abgelösten Stromschiene kann.

31.10.2013