Fliegendes Theater: "Die Drachenprobe"

Außenansicht vom Haus der Jugend Barmen
+
Ein Drache bedroht die Stadt und fordert die Königstochter als Preis dafür, dass er die Bewohner in Ruhe lässt. Um die Prinzessin zu retten, wird sie schließlich demjenigen versprochen, der den Drachen tötet. Viele Ritter scheitern an der Aufgabe, einem jedoch gelingt die mutige Tat. Aber da lauert schon ein heimtückischer Widersacher.

Am Donnerstag, 21. November, wird vom Fliegenden Theater das Stück "Die Drachenprobe" für Grundschulen aufgeführt. Beginn ist um 11 Uhr im Haus der Jugend Barmen.

 

Ein Stück für alle, die schon immer wissen wollten, wie Theater gemacht wird, denn immer wieder gibt es Interesse, Einblick in die Arbeit des Theaters zu bekommen. Wie entstehen Figuren, wie wird geprobt, wie funktionieren technische Effekte? Daraus entstand die Idee, einmal ein Stück über die Theaterarbeit zu machen. Die Aufführung geht wie eine Theaterprobe vor sich. Anhand des Märchens erleben die Zuschauer, wie Figuren entstehen, wie sie sprechen lernen und einen Charakter bekommen. Die Kinder können aus mehreren Königen einen auswählen, der in dem Stück spielt. Sie erleben, wie die Szenen der Geschichte auf der Bühne umgesetzt werden, und sie werden auf verschiedene Weise ins Spiel mit einbezogen. Darüber hinaus erleben sie natürlich in farbigen und dramatischen Szenen die Geschichte.

31.10.2013
 
 

Infos

Die Teilnahme kostet 3,50 Euro pro Kind und die Begleitpersonen haben freien Eintritt. Eine vorherige Anmeldung über die Rufnummer 0202/563-6444 ist nötig.