Tag der Offenen Tür im Rathaus

Rathaus Barmen
+
Auch die Stadtverwaltung macht mit bei Wuppertal 24h live und öffnet ihre Pforten: Am Samstag, 14. September, in der Zeit von 11 bis 15 Uhr heißt es "Willkommen im Rathaus" am Johannes-Rau-Platz.

Im Eingangsbereich im vorderen Foyer empfängt die Infotheke die Besucher und präsentiert Wuppertal typische Präsente und Informationsbroschüren über die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Daneben informiert das Personalressort über die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadt und stellt die verschiedenen Ausbildungsberufe vom Anlagenmechaniker über den Tierpfleger bis hin zum Verwaltungsfachangestellten vor. Aktuell werden noch Bewerbungen für die Ausbildung ab dem kommenden Jahr entgegen genommen.

Besucher mit OB Jung in seinem Büro
+

Fotos mit Oberbürgermeister Jung

Im Lichthof stellt die Repräsentationsabteilung des Presseamtes die Geschenke an die Stadt aus aller Welt aus. Im Mittleren Foyer können sich die Besucher bei Kaffee, Waffeln und Kuchen für den Aufstieg in die erste Etage stärken. Dort, in Zimmer 136, kann das Büro des Oberbürgermeisters besichtigt werden. Von 11.30 bis 14.30 Uhr ist Oberbürgermeister Peter Jung auch persönlich am Schreibtisch anzutreffen und Interessierte können sich mit ihm vom Städtischen Medienzentrum fotografieren lassen. Die Bilder können nachher als besondere Souvenirs mitgenommen oder im Internet runtergeladen werden.
aufgeklapptes Goldenes Buch mit aufwändiger Verzierung
+

Promis im Goldenen Buch der Stadt

Im 1. Sitzungszimmer liegen die beiden Goldenen Bücher der Stadt aus, die bis ins Jahr 1900 zurückreichen. Diese Gästebücher sind etwas ganz Besonderes, denn Staatsoberhäupter, Botschafter, kirchliche Würdenträger, Honoratioren und Prominente aus aller Welt haben sich hier bei ihrem Besuch in Wuppertal eingetragen. Wer also mal die Handschrift von Königin Silvia von Schweden oder der aus Wuppertal stammenden Journalisten und Frauenrechtlerin Alice Schwarzer sehen möchte, sollte einen Blick in die edlen Bücher werfen.
Der aktuellste Eintrag stammt dann übrigens von der Bundeskanzlerin, denn Angela Merkel wird sich bei ihrem Besuch in Wuppertal am 13. September ebenfalls im Goldenen Buch der Stadt eintragen.

Daneben sind weitere historische Gegenstände und Schätze der Stadt zu bewundern.

Die Trausäle im Standesamt sind geöffnet und laden alle, die sich trauen, zur Besichtigung ein.

 

Wer einen Blick in den Ratssaal werfen möchte, kann dies auf der 2. Etage des Rathauses tun. Wer wissen will, wo die einzelnen Fraktionen sitzen oder wie die Sitzungen ablaufen, findet hier Ansprechpartner.

 

Ein großes Pult mit ganz viel Technik gibt es in der Leitstelle des Ordnungsamtes auf der 3. Etage zu sehen, und zwar exklusiv, denn hier kommt sonst kein Bürger rein.

schätzen - messen - gewinnen
+

Vermessungstriathlon im Geodatenzentrum

Historische Katasterbücher, aktuelle Stadt- und Freizeitkarten sowie Luftbildaufnahmen zeigen die Mitarbeiter im Geodatenzentrum im Rathaus-Neubau (durchs Foyer und den Lichthof geradeaus hindurch gehen). Hier können auch die CDs zu Sonderpreisen erworben werden, außerdem werden Restbestände von Hausnummern verkauft. Beim Vermessungstriathlon sind die Wuppertaler gefragt: Es gilt, Nägel, Grenzsteine und Strecken zu schätzen. Am Ziel im Neubau-Foyer erfolgt die "Amtliche Größenschätzung".

 

Oberbürgermeister Peter Jung als Hausherr freut sich auf ein volles Haus am Samstag und lädt alle Bürger ein, im Rathaus vorbeizuschauen.

02.09.2013
 

Erste Fotos

viele Menschen im Büro des OB

Einblicke

 

Flyer

Flyer

14. September