Führung durch die Oper

Zu einer Führung durch das Opernhaus lädt der Fachbereich Senioren & Freizeit für Donnerstag, 19. September, ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr vor der Oper in der Kurt-Drees-Straße 4. Der Unkostenbeitrag beträgt vier Euro.

Das Wuppertaler Opernhaus wurde 1905 als Stadttheater Barmen errichtet, nachdem der Vorgängerbau am Fischertal niedergebrannt war. 1943 fielen große Teile des Hauses den Bomben zum Opfer, doch eine Bürgerinitiative erreichte die Sanierung und Wiedereröffnung 1956.

Seitdem gilt das Haus als Muster für das Interieur der 50er Jahre mit Wandreliefs, geschwungenen Treppen und kräftigen Farben. Nach einer grundlegenden Sanierung seit 2003 öffnete das Opernhaus im Januar 2009 wieder seine Tore und ist Hauptspielstätte für die Sparten Oper und Schauspiel sowie für das Tanztheater Wuppertal.

10.09.2013