Samstags-Spaziergung durch Beyenburg

Blick auf den Beyenburger Klosterkirche hinter Hausdächern
+
Wasserkraft und Wegenetze sind zwei Themen, um die es bei einem Rundgang durch Beyenburg geht. Die Geschichtswerkstatt lädt dazu ein.

Idylle, Hansestraße und Wasserkraft: Mitten hinein in die Geschichte geht es bei einer Führung der Geschichtswerkstatt durch Beyenburg. Im idyllischen, in einer Wupperschleife gelegenen Ort, erläutern Jürgen Rottmann und Werner Putzke die Bedeutung von Wasserkraft und Wegenetzen für den Ort.

Treffpunkt ist am Samstag, 21. September, um 14 Uhr die Haltestelle Beyenburg Mitte. Sie ist mit den Linien 616 und 626 ab Oberbarmen aus zu erreichen. Die Teilnahme an der Führung kostet fünf Euro.

17.09.2013