Wuppertal zur grünsten Stadt Deutschlands gekürt

Schwebebahn
+
Die Zeitschrift HÖRZU hat Wuppertal zur grünsten Stadt Deutschlands gekürt und bezeichnet die Stadt als das "Paradies unter der Schwebebahn".

Das Hörzu-Ranking zeigt, welcher Ort die meisten Parks, Wiesen und Wälder hat, und ist für viele vielleicht überraschend. Denn wer hätte gedacht, dass etwa in Wuppertal ein Drittel der Stadtfläche von Parks und Wäldern bedeckt ist? Dazu kommen 35 Quadratkilometer landwirtschaftlich genutzte Wiesen und Äcker und rund 8000 Kleingärten.

Erholung direkt vor der Haustür ist in unserer Stadt also garantiert. Die Wuppertaler wissen ihre grünen Anlagen zu schätzen und auch immer mehr Touristen strömen in die Stadt. Am vergangenen Wochenende erst feierte Tony Craggs Skulpturenpark Waldfrieden die Erweiterung um 4,5 ha.
23.09.2013
 
 

Deutschlands grünste Städte

Zum Ranking der Zeitschrift Hörzu geht es
 

Grünes Wuppertal

Barmer Anlagen
Parks, Wälder, Kleingartenanlagen, Trassen, Radwege und