Rats-TV geht in die Verlängerung

Eigentlich war die vom Rat beschlossene Testphase der Online-Ratssitzungen auf vier Live-Übertragungen begrenzt und würde mit der Sitzung am 30. September enden. Aber im Sinne der Bürger haben Verwaltung und Politik einer Verlängerung der Testphase und der Übertragung der entscheidenden Sitzung am 18. November zugestimmt.

In dieser Sitzung wird über den Haushalt 2014/15 entschieden. Dann werden auch alle Beschlüsse zum Umbau des Döppersbergs mit Mehrkostengenehmigung, Investorenvergabe, Zeitplan und mögliche Sperrung der B7 gefasst.

 

Auch technisch soll in den nächsten beiden Sitzungen alles reibungslos über die Bühne gehen. Nach der schlechten Tonqualität bei der Übertragung der letzten Sitzung, wo ein ständiger Brummton den Ton überlagerte, haben die Techniker der Verwaltung und des Gebäudemanagements gemeinsam mit der Firma Plenum-TV heute die Anlage und die Verkabelung im Ratssaal getestet. Der Fehler wurde gefunden und wird behoben.

24.09.2013