Gedenkstunde am Wenzelnberg

In einer Gedenkstunde wird der 71 Häftlinge, die am 13. April 1945 in Langenfeld am Wenzelnberg von den Nationalsozialisten ermordet wurden, gedacht.

Die Gedenkstunde wird von den Städten Langenfeld, Leverkusen, Remscheid, Solingen und Wuppertal ausgerichtet. In diesem Jahr ist Wuppertal für die Gestaltung der Gedenkstunde verantwortlich.

Die Gedenkstunde findet am Sonntag, 6. April 2014, um 11 Uhr, an der Gedenkstätte Wenzelnberg, statt. Die Veranstaltung ist öffentlich, Besucher sind herzlich eingeladen.

Das Programm:

Musikalische Einleitung                  

Blasorchester der Bergischen Musikschule Wuppertal

Ansprache
Ursula Schulz, Bürgermeisterin der Stadt Wuppertal

Ansprache
Ministerin Sylvia Löhrmann, Präsidentin der Kultusministerkonferenz

Beitrag "Nur vier Tage"
Abiturjahrgang, Städtisches Gymnasium Sedanstraße, Wuppertal

Für den VVN-BdA
Jochen Vogler, Landesprecher der VVN-BdA NRW

Musik
Blasorchester der Bergischen Musikhochschule Wuppertal

Ehrung der Opfer
Kranzniederlegung

Schlusswort
Ursula Schulz, Bürgermeisterin der Stadt Wuppertal

Musikalischer Ausklang 
mit dem Lied "Die Moorsoldaten"

 



01.04.2014