Spielplatz lockt als neuer Treffpunkt

Bezirksbürgermeisterin Christel Simon brachte als Geschenk einen Scheck des Bürgerforums Oberbarmen.
+
So geht soziale Stadt: Tatkräftige Hilfe, eine Spende und viele vergnügte Besucher. Der neue Spielplatz am Jugendzentrum Heinrich-Böll-Straße ist ein neuer Treffpunkt im Stadtteil und war beim Aktionstag am Sonntag bestens besucht.

Das Jugendzentrums-Team hatte ein abwechslungsreiches Spiel- und Sportprogramm zusammengestellt. Viele Kinder, Jugendliche und Eltern genossen den Sonnenschein und die vielen neuen Attraktionen, die sich die Kinder im Beteiligungsverfahren gewünscht hatten, und die nun mit städtischen Mitteln und Geldern aus dem Bund-Länderprogramm Soziale Stadt verwirklicht werden konnten.

Bezirksbürgermeistern Christel Simon besuchte den Aktionstag des Jugendzentrums in doppelter Funktion: Sie hielt die Eröffnungsrede und überreichte im Namen des Bürgerforums Oberbarmen eine Spende an das Jugendzentrum Heinrich-Böll-Straße.

Ganz besonders freuten sich die Besucher auch über die Unterstützung des Vereins "Skateunion", der bei der Planung und Verwirklichung der Skaterampe maßgeblich mitgewirkt hatte und am Aktionstag tatkräftig Kindern und Jugendlichen bei den ersten Rollversuchen half.

01.04.2014