Sanierung Verwaltungshaus geht in die nächste Runde

Die Arbeiten am Verwaltungshaus in Elberfeld gehen weiter: Das Gebäudemanagement (GMW) saniert die Fassade von der Ecke Neumarkt und Friedrichstraße bis zum Willy-Brandt-Platz.

Aufgearbeitet werden die Naturstein- und Sandsteinelemente und alle Fugen. Sämtliche Fenster werden ausgetauscht. Auch die Ladenlokale erhalten neue Tür- und Schaufensteranlagen. Zudem wird in diesem Abschnitt das Dach neu gedeckt.

Die Einrüstung läuft zurzeit. Als Bauzeit ist etwa ein Jahr veranschlagt. Die Bausumme liegt bei rund 1,59 Millionen Euro. Die abschließende Sanierung der Fassade im Innenhof und der westlichen Fassade folgt dann voraussichtlich 2016/2017.

08.04.2014