Elefantenbaby Jogi im Zoo geboren

Elefantenbaby Jogi kurz nach der Geburt unter dem Bauch von Mutter Sweni
+
Der Wuppertaler Zoo hat nun auch einen Weltmeister in seinen Reihen: Dort kam ein junger Elefantenbulle zur Welt - der wie Nationaltrainer Löw auf den Namen "Jogi" hört.

Mutter "Sweni" brachte nach 645 Tagen Tragzeit ein gesundes Männchen zur Welt. Die Geburt erfolgte völlig unbeeinflusst von den Zoo-Mitarbeitern im Familienverband der Wuppertaler Elefanten.

 

Der Kleine misst bereits 95 cm Schulterhöhe und ist putzmunter. Zum Beispiel konnte er sich schon unmittelbar nach der Geburt auf den Beinen halten und begann nach etwa einer Stunde zu trinken.

 

In Erinnerung an die tolle Leistung der deutschen Weltmeister-Fußballmannschaft haben die Tierpfleger das Jungtier auf den Namen "Jogi" getauft. "Jogi" ist schon das neunte Elefantenbaby, das in den vergangenen neun Jahren in Wuppertal geboren wurde.

18.08.2014
 
 

Infos

Mehr Infos zu Öffnungszeiten, Eintritt, Führungen und Aktionen unter