Asphalt für Brücke Eskesberg: Trasse letztes Mal gesperrt

Wenn das Wetter mitspielt, sollen am Montag und Dienstag, 1. und 2. Dezember, die Asphaltarbeiten an der Brücke Eskesberg abgeschlossen werden. "Dazu muss die Nordbahntrasse - ein letztes Mal - für Radler und Fußgänger gesperrt werden", berichtet Projektleiter Rainer Widmann.

Ab Mittwoch, 3. Dezember, soll der Weg wieder durchgängig befahrbar sein. Dann soll es im gesamten Westabschnitt der Nordbahntrasse, von Vohwinkel über Elberfeld bis zum Rott, keine weiteren Trassensperrungen mehr geben.

Die Brücke Am Eskesberg wurde im Rahmen des Projektes Nordbahntrasse mit EU- und Landesmitteln für rund 155.000 Euro saniert. Die Baustelle liegt im Westabschnitt der Nordbahntrasse zwischen dem Tunnel Dorp und Lüntenbeck und ist die letzte mit Beeinträchtigungen für Verkehrsteilnehmer und Trassennutzer.
Bei allen noch folgenden kleineren Baumaßnahmen an den Brücken neben der Straße Deutscher Ring und in der Nähe der Benrather Straße sowie an der großen Brücke Düsseldorfer Straße sind keine Einschränkungen und Behinderungen zu erwarten.

01.12.2014
 

Gefördert von

alle Förder-Logos