Bezirksregierung bewilligt 6,4 Millionen Euro Fördermittel

Anne Lütkese und Matthias Nocke
+
Regierungspräsidentin Anne Lütkes konnte am 9. Dezember in Düsseldorf zwei Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt rd. 6,4 Mio. Euro an Matthias Nocke, Kulturdezernent der Stadt Wuppertal, übergeben. Die Mittel
aus dem Städtebauförderprogramm setzen sich anteilig aus Landes- und Bundesmitteln zusammen.

Von den rd. 6,4 Mio. Euro an Fördergeldern sind rd. 5,9 Mio. € für die Sanierung des Wilhelm-Döpfeld-Gymnasiums bestimmt. Hier soll eine energetische Optimierung, eine barrierefreien Zugänglichkeit und eine Anbindung an das Quartier umgesetzt werden.

Rund 500.000 Euro sind im Rahmen des Programms "Soziale Stadt" für die Sanierung der Turnhalle Opphofer Straße bestimmt. Auch hier sollen eine energetische Ertüchtigung und die Herstellung eines barrierefreien Zugangs erfolgen.

10.12.2014