Laufstark: Siegerehrung für Schüler im Rathaus

Die Schülerinnen und Schüler zeigen stolz ihre Pokale und Urkunden
+
So sehen Sieger aus: Mit 1.691 Teilnehmern waren Schüler, Lehrer und Eltern beim diesjährigen 48. Wuppertaler Volkslauf mehr als gut vertreten: Der Schulwettbewerb im Rahmen des Volkslaufes ist die größte Schulsport-Laufveranstaltung in NRW. Er fand am 20. September diesen Jahres statt.

Jetzt wurden die jungen Läufer von Oberbürgermeister Peter Jung zur Siegerehrung ins Rathaus geladen. Den 1. Platz und damit den Wanderpokal der Sparkasse bekam mit insgesamt 492 Teilnehmern das Carl-Duisberg-Gymnasium (CDG).

Der Wanderpreis für die höchste Teilnehmerzahl im Verhältnis zur Anzahl der Schüler geht in diesem Jahr an das CDG, das es mit 35 Prozent auf Platz 3 schaffte. Die Grundschule Echoer Straße kam mit 39,6 Prozent auf den zweiten Platz, die Freie Schule Bergisch Land auf Platz 1. Dort hatten bei einer Gesamtschülerzahl von 35 Kindern 19 an dem Volkslauf teilgenommen, das sind 54,3 Prozent und damit Platz 1.

Veranstalter des Wuppertaler Volkslaufes ist das Sport- und Bäderamt der Stadt. Ausgerichtet wird der Lauf vom Leichtathletik-Club Wuppertal (LCW)) in Verbindung mit der Regionaldirektion Wuppertal der AOK Rheinland/ Hamburg. Den Schulwettbewerb gibt es seit 1973. Der Wanderpreis für den Schulwettbewerb (die Prozentwertung) wurde von 42 Jahren vom CDG gestiftet.

11.12.2014