Auf der Verbandsversammlung am 10. Dezember ist Oberbürgermeister Peter Jung zum Mitglied des Verbandsvorstandes des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes gewählt worden.

Die Verbandsversammlung ist das höchste Gremium des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes. Sie setzt sich aus Vertretern der Sparkassen und ihrer kommunalen Träger zusammen. Aktuell zählt sie 103 Mitglieder.

Die Verbandsversammlung entscheidet über grundsätzliche Fragen für die 34 rheinischen Sparkassen und ihre Träger.

Oberbürgermeister Jung: "Ich freue mich sehr auf diese neue sehr interessante Aufgabe und bedanke mich für das Vertrauen, das mir durch die Wahl entgegengebracht worden ist. Die Sparkassen erfüllen in den Kommunen eine äußerst wichtige Funktion - sie sind nämlich das Geldinstitut für alle Bürgerinnen und Bürger. Ich bin dem Vorstandsvorsitzenden der Wuppertaler Stadtsparkasse, Gunter Wölfges, sehr dankbar, dass die Sparkasse weiterhin durch zahlreiche Zweigstellen vor Ort Dienstleister für die Menschen ist. Hier können die Bürgerinnen und Bürger unkompliziert ihre Geschäfte abwickeln und sich beraten lassen. Im Übrigen unterstützt die Sparkasse in besonderer Weise die Arbeit der mittelständigen Unternehmen und Handwerkerbetriebe. Gleichzeitig fördert die Sparkasse zahlreiche Projekte und Aktivitäten im kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich. Sie zeigt damit nachdrücklich ihre Verbundenheit zum Standort Wuppertal."

15.12.2014