Berufsschulen, Gesamtschulen, Gymnasien und Kollegs online

Schüler online
+
Für das Schuljahr 2014/2015 können sich alle Schülerinnen und Schüler in Wuppertal erstmals zentral über das Internet anmelden, wenn sie nach Abschluss der Klasse 10, 9 oder 8 die Berufsschule, ein Berufskolleg (einschl. berufliches Gymnasium), ein Gymnasium oder eine Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe oder ein Weiterbildungskolleg (Abendschule) besuchen möchten.

Ziel von "Schüler Online" ist die Verbesserung der Übergänge von Schülerinnen und Schülern in Ausbildung und Beruf. Durch ein einheitliches und transparentes Verfahren sollen die Anmeldeprozesse verbessert und die Bearbeitungszeiten verkürzt werden. Unter wwww.schueleranmeldung.de erhalten alle Beteiligten unmittelbar Informationen über den Stand der Anmeldungen, unversorgte Jugendliche können frühzeitig beraten und vermittelt werden.

Kein Abschluss ohne Anschluss

"Schüler Online" ist ein Baustein für die Umsetzung des neuen Übergangssystems nach den Vereinbarungen zum Ausbildungskonsens NRW. Partner sind die Landesregierung, die Bundesagentur für Arbeit, die Sozialpartner sowie die Kammern und Kommunen. Der Ausbildungskonsens beinhaltet ein Gesamtkonzept für einen systematischen Übergang von der Schule in den Beruf.
Das Online-Anmeldesystem liefert auch einen aktuellen Überblick über das Bildungsangebot der Berufskollegs und der weiterführenden Schulen mit Sekundarstufe II.

 

"Schüler Online" wird bereits in zahlreichen umliegenden Kommunen angewendet. Damit ist über Schüler Online auch eine Anmeldung an Berufskollegs z.B. in Remscheid oder im Kreis Mettmann möglich. Weitere Kommunen sind bereits in der Planung (Solingen, Düsseldorf).
Aus formalen Gründen sind für eine rechtsverbindliche Anmeldung zwar nach wie vor schriftliche Unterlagen erforderlich. Die Online-Anmeldung ist aber als eine Art "Bewerbung" zu verstehen. Berufskollegs, Gesamtschulen und Gymnasien erhalten die Online-Anmeldedaten sofort, sie können besser planen und zeitnah über die Vergabe freier Plätze entscheiden.

Die Rückmeldung zur Erfüllung der Schulpflicht in der Sekundarstufe II erfolgt automatisch.

Zugang

Für Ihre Online-Anmeldung erhalten die Schülerinnen und Schüler mit dem Halbjahres-zeugnis von Ihrer "abgebenden" Schule, die Sie momentan besuchen, ein eigenes Passwort, mit dem sie sich einloggen können. Die persönlichen Daten stehen dann für die Anmeldung zur Verfügung und müssen nicht eingegeben werden.

Nach den persönlichen Daten erfolgt mit "Schüler Online" anhand der eigenen Bildungsabschlüsse eine gezielte Auswahl aus dem gesamten Bildungsangebot, das für Wuppertal und die umliegenden Kommunen in Schüler Online hinterlegt ist.

 

In "Schüler Online" gibt es drei Anmeldewege:

 

  1. Einen Bildungsgang an einem Berufskolleg zur beruflichen Ausbildung, Qualifizierung bzw. zum Erwerb allgemeinbildender Abschlüsse (z.B. Mittlerer Aschluss/Fachoberschulreife oder Fachhochschulreife):
    - Berufsorientierungsjahr
    - Berufsgrundschuljahr
    - Berufsfachschule
    - Höhere Berufsfachschule
    - Fachoberschule
    - Fachschule

  2. Die gymnasiale Oberstufe an einem Berufskolleg, einer Gesamtschule oder an einem Gymnasium.

  3. Die Berufsschule im Rahmen einer betrieblichen Ausbildung (duales System) mit Ausbildungsvertrag.

In jedem dieser drei Wege kann eine Anmeldung abgebgeben werden, mehrere Anmeldungen im gleichen Bildungsgang sind nicht möglich.

Fristen

Die Anmeldungen zur Berufsschule mit Ausbildungsvertrag (duale Ausbildung) sind jederzeit bis zum 31.10.2014 möglich.

Für die Anmeldungen zu den Berufskollegs, Gesamtschulen und Gymnasien gelten für das Schuljahr 2014/2015 folgende Fristen:
erste Bewerbungsrunde vom 07.02.2014 bis 28.02.2014, bis zum 28.3.2014 entscheiden die Schulen über die Aufnahme, zweite Bewerbungsrunde ab dem 31.3.2014 bis zum 15.7.2014 für alle Schülerinnen und Schüler ohne Zusagen.

03.02.2014
 
 
Logo
Anmeldung im Internet zur Berufsschule, zum Berufskolleg und zur gymnasialen Oberstufe