Botanischer Garten: Jahresprogramm mit Granatapfel

Blick durch die Wipfel eines Baumes mit einem Granatapfel zum Elisenturm
+
Hinter dem Granatapfel geht's los: Schon die Titelseite des neuen Jahresprogramms des Botanischen Gartens macht Appetit auf den Inhalt. Auf den Seiten dahinter sind Veranstaltungen, Führungen, Ausstellungen, Workshops, ein Kinder- und ein Fitnessprogramm einträchtig versammelt.

Monat für Monat wandelt sich der Botanische Garten - und damit auch sein Angebot: Im Februar geht es zu einer Fährtensuche im Schnee, im März können Vogelfreunde auf Beobachtungsposten gehen, im April lernen Kinder leckere Kräuter kennen, im Wonnemonat Mai steht Blümchenkunde für Einsteiger auf dem Programm, im Juni werden Schmetterlinge gezüchtet, im Juli geht's um das Leben der Amphibien im Teich und im September um die Bestimmung von Pilzfunden.
Klassiker im Repertoire sind die monatlichen Pflanzenberatungen und die regelmäßigen botanischen Führungen.

 

Daneben laden zahlreiche Veranstaltungen zum Mitmachen und Ausprobieren ein - ob ein Druidenkurs für Mädchen, ein Keramik-Workshop oder Stereomikroskopie für Kinder. Nordic Walking und Tai Chi vermitteln Bewegung und Entspannung in harmonischer Umgebung, die Achtsamkeitsspaziergänge schärfen die Sinne.

 

Besonders bunt geht es immer am dritten Augustwochenende auf der Hardt zu: Dann feiert der Förderverein sein jährliches großes Fest "Rund um den Elisenturm". Freuen könne sich Garten-Besucher auch auf die Ausstellung zu Pflanzen und Bäume der Bibel, die gemeinsam mit dem Evangelischen Bibelwerk im Rheinland realisiert wird, und auf die große Schmetterlingsausstellung, die während der stadtweiten Aktion "24 Stunden Wuppertal live" eröffnet wird.

 

Das Programm ist ab Mittwoch, 5. Februar, im Botanischen Garten erhältlich und gleich hier als pdf-Dokument herunterzuladen.

03.02.2014
 
 
Deckblatt Jahresprogramm 2014

Jahresprogramm

Termine, Ausstellungen und Veranstaltungen