Öffnung der Ibachstraße

Ab Samstag, 01. März, wird der südliche Bereich der Ibachstraße in Wuppertal-Barmen versuchsweise für den Fahrzeugverkehr geöffnet.

Auf Initiative der Barmer Bürgerschaft und der Bezirksvertretung Barmen werden die Poller in der Straße entfernt, um den PKW-Verkehr zwischen Barmer Bahnhof und Post zu verbessern sowie das Verlassen dieses Bereichs zu erleichtern. Die Verwaltung wird diese neue Situation beobachten und die Auswirkungen bewerten.

 

Die bisherige Verkehrsführung entstand aus der städtebaulichen Neugestaltung des Platzes vor dem Barmer Bahnhof und der Verlagerung des Busbahnhofs in den Jahren 2010/11. Die Poller stellten die reibungslose und konfliktfreie Abwicklung des Bus-, Taxen- und Fußgängerverkehrs sicher und ermöglichten zugleich den Linienbussen, die Haltestellen zügig zu verlassen.

27.02.2014