U 19-Nationalmannschaft testet gegen Belgien in Wuppertal

Plakat mit Max Meyer im Mittelpunkt
+
Es ist die Generalprobe vor der EM-Qualifikation: Die U 19-Nationalmannschaft bestreitet am 16. April (ab 18 Uhr/ live auf Eurosport) in Wuppertal ein Testspiel gegen Belgien.
Bereits im vergangenen Jahr spielten die Junioren im Stadion am Zoo gegen die Ukraine und lobten die Organisation vor Ort.

Für die Mannschaft von DFB-Trainer Marcus Sorg ist es die letzte Gelegenheit, sich auf die EM-Qualifikation in Spanien vorzubereiten. "Die Spieler haben sich in der Hinrunde hervorragend entwickelt", lobt Sorg sein mit Bundesliga-Nachwuchsstars gespicktes Team.

In der Tat verspricht der Jahrgang mit Spielern wie dem Schalker Max Meyer, Niklas Stark vom 1. FC Nürnberg, Niklas Süle von 1899 Hoffenheim sowie Serge Gnabry vom FC Arsenal, dem Dortmunder Marian Sarr oder Julian Green vom FC Bayern München Fußball der Extraklasse.

"Wir haben in Deutschland unglaublich viel Potential, dass wir aus der DFB-Talentförderung und der großartigen Arbeit in den Vereinen schöpfen können"; sagt Sorg: "In der Nationalmannschaft tragen diese jungen Spieler Verantwortung auf dem Platz und messen sich bei einer Europameisterschaft auf internationalem Topniveau. Das ist für die weitere Entwicklung eines jeden einzelnen unheimlich wichtig."

 

Den Grundstein für eine erfolgreiche EM-Qualifikation möchte die Mannschaft jetzt in Wuppertal legen. "Wir spielen in einem traditionsreichen Stadion in einer fußballbegeisterten Stadt. Da erhoffen wir uns natürlich zahlreiche Unterstützung von den Fans", hofft Sorg.

 

Schüler zahlen nur 1 Euro Eintritt

Unter anderem wird das Sport- und Bäderamt allen Wuppertaler Schülern in den nächsten Tagen Karten zum Preis von 1 Euro anbieten.
27.01.2014