Lesen und Lauschen an besonderen Orten

Während der Sommerferien bieten die Vorlesepaten der Stadtbibliothek für die Kinder im Vor- und Grundschulalter ganz besondere Vorlesestunden an: An ausgefallenen Orten in der Stadt, von der Müllabfuhr über die Modelleisenbahnanlage bis hin zur Staudengärtnerei, werden die Vorleseprofis, meist ältere Damen und Herren, den Kindern Geschichten vorlesen - passend zu den besonderen Orten.

So wird im Handwerksbetrieb die Geschichte von den Heinzelmännchen zu Köln erzählt und auf dem Toelleturm darf Rapunzel nicht fehlen. Die Aktion gehört zum Projekt "Förderung der naturwissenschaftlichen Kompetenz im Vor- und Grundschulalter".

 

Der Eintritt ist frei, aber um Anmeldung unter Tel. (0202) 563-2302 wird gebeten.

Hier die Termine im Überblick:

Di. 8.7., 11-12 Uhr    
Firma Robert Schröder GmbH & Co.KG
Treffpunkt: An der Blutfinke 9a (Ronsdorf)

 

Di. 15.7., 11-12 Uhr    
Waldpädagogisches Zentrum & Arboretum Burgholz e.V.
Treffpunkt: Friedensstr. 69 (Cronenberg)

 

Di. 22.7., 11-12 Uhr    
Betriebshof der AWG
Treffpunkt: Klingelholl 80 (Barmen)

 

Mi. 30.7., 11-12 Uhr    
Staudengärtnerei Arends Maubach
Treffpunkt: Haupteingang Monschaustr. 76 (Ronsdorf)

 

Di. 5.8., 11-12 Uhr    
Toelleturm
Treffpunkt: Hohenzollernstr. 33 (Barmen)

 

Di. 12.8., 11-12 Uhr    
Modelleisenbahnanlage
Treffpunkt: Kniprodestr. 41 (Ronsdorf, bei Schliepkorte) 

04.07.2014