Stadthalle: Außenanlagen werden saniert

Außenaufnahme der Stadthalle
+
Abgesackte Pflastersteine und defekte Entwässerungssysteme werden rund um die Historische Stadthalle am Johannisberg repariert.
Am Dienstag, 8. Juli, beginnen diverse Sanierungsmaßnahmen bei den Außenanlagen, damit das historische Gebäude und das Umfeld weiterhin so attraktiv bleiben wie bisher.

Zur Vermeidung von Schäden an der Tiefgarage wurde ein neues Entwässerungskonzept erarbeitet. Teile des Parkdecks werden rückgebaut und erneuert. Die Gäste des angrenzenden Hotels und der Stadthalle sollen so wenig wie möglich durch die Baumaßnahme beeinträchtigt werden.

Daher wird die Zu-/ und Abfahrt zum Hotel über eine einseitig zu befahrene Fahrspur immer möglich bleiben. Ein Großteil der Stellplätze auf dem Parkdeck steht weiterhin zur Verfügung.

In den Sommerferien werden die Natursteintreppen der Stadthalle ebenfalls überarbeitet. Unterspülungen haben Absackungen des Vorplatzes und der Stufenanlagen verursacht. Zur Wahrung der Verkehrssicherungspflicht und Herstellung der Unterkonstruktion müssen die Stufenanlagen und die Steine des Vorplatzes aufgenommen werden.

Das Bauvolumen beträgt insgesamt rund 1,2 Millionen Euro.

07.07.2014