Sommertheater auf der Hardt

Menschen flanieren auf der Hardt
+
Umsonst und draußen: Das Haus der Jugend Barmen führt ab 13. Juli jeden Sonntag bis zum 27. Juli auf der Hardt verschiedene Kindertheaterstücke für die ganze Familie auf.

Zaches und die Grenzgänger

"Dunkel wars der Mond schien helle":

Es war einmal eine Zeit ohne Fernsehen, Gameboy und Playstation: Da hatte die Oma im hohlen Zahn ein Radio, hüpften totgeschossene Hasen fröhlich auf und davon, wanderten Gänse nach Amerika aus, stapelten sich Vogel und Ei an Zweig und Ast zu kniffligen Zungenbrechern und die vertracktesten Rhythmen waren kinderleicht. Lang vergessene deutsche Kinderlieder von anno dazumal, aus Kellern und von Dachböden geholt, mit viel Liebe zum Detail entstaubt und mitreißend gespielt auf Cello, Banjo, Geige, Gitarre, Mandoline und Akkordeon. Arrangiert und inszeniert für ein heutiges Kinderpublikum und ihre Mamas, Papas, Omas und Opas.

Termin: 13. Juli um 16 Uhr

Theater Tiefflieger

"Die gnadenlose Clownsshow":

Theater ohne rote Nase für Kinder von 4 bis 12 Jahren und Erwachsene - Wenn Paul der Tiefflieger mit seinem Fallschirm auf der Bühne landet, beginnt die Wahnsinns-Show und Lachen bis zum Umfallen ist angesagt. Der Todessprung wird gewagt. Bälle sausen umher. Ab und zu fallen rohe Eier daneben. Der Clown stürzt von einer "Banane", manchmal direkt ins Publikum... Nur mit Hilfe der Zuschauer kann das alles gut gehen!

Termin: 20. Juli um 16 Uhr

Theater Kunstdünger

"feuerrot" - Clownerie fast ohne Worte

Der Feuerwehrmann kommt zu spät zum Löschen. Der Zirkus ist abgebrannt.Nur die chinesische Akrobatin hat sich ganz weit oben unter die Zirkuskuppel retten können. Muss die Show weitergehen? Wie denn, wo mit denn und warum denn? Der Feuerwehrmann hat mehr Phantasie als technisches Geschick und die Akrobatin entdeckt ihre handfesten Seiten!

...und so geht es weiter, aber ganz anders...

Termin: 27. Juli um 16 Uhr

10.07.2014
 
 

Infos

Sommertheater 2014:
Draußen im Botanischen Garten
bei Regen im Gewächshaus