Bunte Mischung auf der Hardt

Blumenwiese mit Elisenturm im Hintergrund
+
In den kommenden Tagen finden wieder abwechslungsreiche Freizeitveranstaltungen auf der Hardt statt.

Botschaft der Bäume

Mittwoch, 16. Juli, führt Dr. Christoph Melchior vom Evangelischen Bibelwerk durch die Ausstellung von Pflanzen und Bäumen der Bibel und referiert über die "Botschaft der Bäume".

Woher hat der Johannisbrotbaum seinen Namen? Worum geht es bei der Konferenz der Bäume in der Jotamfabel des Alten Testaments? Diesen und anderen Fragen kann man bei der Führung nachspüren und einen Einblick in die botanisch angelegten Gleichnisse der Bibel bekommen.

Treffpunkt ist um 15.30 Uhr der Garteneingang am Elisenturm, die Führung ist kostenlos.

Stereomikroskopie für Kinder

Auch am Donnerstag, 17. Juli, wird auf der Hardt ein vielseitiges Programm geboten.

Zunächst können Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren in das geheimnisvolle Reich der Pflanzenvergrößerung eintauchen.

Trude Weber, vom Naturwissenschaftlichen Verein Wuppertal e.V., zeigt anhand von Pflanzenmaterial aus dem Botanischen Garten Geheimnisvolles aus dem Reich der Früchte und Samen.

Die Veranstaltung ist ebenfalls kostenfrei und beginnt um 15 Uhr, im Gartenzimmer der Villa Eller, Elisenhöhe 1.

Fit durch den Sommer

Um 18 Uhr bieten dann Ursula und Manfred Mestel von der Tai Chi Chuan Föderation Rhein Wupper e.V. Unter dem Motto "Fit durch den Sommer" ein Tai Chi Chuan Schnup-perkurs an.

Dieses Bewegungsprogramm wurde bereits vor einigen Jahren ins Leben gerufen. Tai Chi Chuan trägt mit langsamen, weichen, fließenden Bewegungen zu innerer Ausgeglichenheit und Entspannung bei. Bei Teilnahme wird bequeme Kleidung und flaches Schuhwerk empfohlen.

Der Kurs trifft sich vor den Glashäusern am Elisenplatz.

Paradiesgeschichte

Schlussendlich liest Tabea Schiefer zwischen 19 und 20.30 Uhr die Biblische Paradiesge-schichte und der Hebraist Dr. Alexander B. Ernst hält einen Vortrag über den Paradies-garten und was dort geschah - mitten im Botanischen Garten.

Ort: Botanischer Garten Wuppertal, Glashaus

15.07.2014