Ein Sonntag im Botanischen Garten

Kinder spielen am Wasser
+
Auch an diesem Wochenende (Sonntag, 20. Juli) gibt es auf der Hardt verschiedenen Freizeitmöglichkeiten für alle Altersklassen.

Vortrag an den Teichen

Naturinteressierte können ab 11 Uhr an einem Vortrag über das Leben im und am Teich teilnehmen.

Hierbei gehen Bastian und Jürgen Amrhein, Mitglieder der Gesellschaft für Aquarien- und Terrarienkunde Wuppertal, unter anderem auf Insekten, Amphibien und Pflanzen ein.

Clownsshow

Ab 16 Uhr gibt es Theater ohne rote Nase - für Kinder von 4 bis 12 Jahren und Erwachsene - Die gnadenlose Clownsshow: Wenn Paul der Tiefflieger mit seinem Fallschirm auf der Bühne landet, beginnt die Wahnsinns-Show und Lachen bis zum Umfallen ist angesagt. Der Todessprung wird gewagt. Bälle fliegen durch die Luft. Eier fliegen umher. Der Clown stürzt von einer "Banane", manchmal direkt ins Publikum... Nur mit Hilfe der Zuschauer kann das alles gut gehen!

Blick vom Elisenturm

Zwischen 15 und 17 Uhr stellt sich der Verein der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Wuppertal vor.

An einer Infotheke informiert der Verein über die bisherige und zukünftige Förderung. Der Erwerb von Vereinsartikeln ist ebenfalls möglich. Bei gutem Wetter öffnet der Verein den Elisenturm, bei Regenwetter findet die Infoveranstaltung im Glashaus des botanischen Gartens statt.

16.07.2014